Senckenberg Night 2018

Konzept, Künstlerische Leitung & Inszenierung Die Senckenberg Night 2018 stand unter dem Motto “Extreme Lebensräume”. Das neu-erstellte Konzept verband die Preisverleihung der beiden Senckenberg-Preise mit einem aussergewöhnlichen und regionalen Gala Dinner, das rund 200 Gästen unter Dinosaurier-Skeletten serviert wurde. Die Themen der beiden Preisträger Arved Fuchs (Arktis-Forscher & -Abenteurer), sowie Prof. Dr. Thorsten Lumbsch (Flechtenforscher […]

Neujahrs-Gala 2018

Gala-Show für Freunde des Staatstheaters, Abonnenten und Mitglieder der Theatergemeinschaft Konzeption und Regie Die Neujahrs-Gala wurde am 7. Januar 2018 im Grossen Haus des Staatstheaters Wiesbaden 3 Mal vor insgesamt knapp 3.000 Zuschauern aufgeführt. Über Facebook wurde das Event live übertragen. Foto: © Staatstheater Wiesbaden

200 Jahre Senckenberg

Jubiläumsfestakt im Bockenheimer Depot, Frankfurt am Main   Konzept und Inszenierung Unter dem Motto “Grenzenlos” erlebten am 18.08.2017 über 400 geladene Gäste im Bockenheimer Depot in Frankfurt am Main die Jubiläumsfeier zu 200 Jahren Senckenberg. Die abwechslungsreiche Inszenierung wurde zudem live ins Senckenbergmuseum übertragen. «Wow, was für eine Show – so etwas hat es im Bockenheimer Depot […]

Festakt 70 Jahre Hessen

Festakt am Staatstheater Wiesbaden Konzept und Inszenierung «Es war etwas ganz besonderes. Es war eine Zeitreise, die […] Geschichte deutlich gemacht hat.» (Volker Bouffier, Hessischer Ministerpräsident) Am 1. Dezember 2016 erleben rund 700 geladene Gäste eine Zeitreise durch 70 Jahre Hessen im Staatstheater Wiesbaden. Sämtliche regionalen und überregionalen Medien berichten über dieses historische Ereignis.   Medienstimmen «Für den Festakt […]

Musical «Berner Weihnacht»

Produktion, Konzept und Inszenierung Das Familien-Musical „Berner Weihnacht“ war vom 29.11. – 24.12.2015 auf Tournee durch 10 verschiedene Städte und Gemeinden im Kanton Bern. Ravari Art Events war verantwortlich für die Produktion, Konzeptentwicklung und die Inszenierung. Dafür wurde ein Libretto auf Berndeutsch geschrieben, eingängige und lustige Songs komponiert, dutzende Kostüme geschneidert, ein transportfähiges Bühnenbild konzipiert, […]

Farm der Tiere

Konzept und Inszenierung George Orwells Klassiker feierte am 08.11.2014 Premiere in den Vidmarhallen Bern. Eine 5-köpfige Rockband begleitete die über 30 Darsteller bei bekannten Songs von Pink Floyd, Elton John, Roxette und viele mehr. Die Aufführungsserie wurde aufgrund des grossen Erfolges bis Juni 2015 verlängert.  

Der Vogelhändler u dr Krimi ufem Buurehof

Konzept, Inszenierung und Spielleitung Was passiert, wenn der Regisseur eines Operettenklassikers kurz vor der Generalprobe verschwindet? Die Garderobiere Giulietta ist sich sicher, dass er ermordet wurde und ermittelt fortan a la Miss Marple in der von Intrigen und Eifersucht gespickten Operettentruppe. Dabei knöpft sie sich nicht nur die Solisten und deshalb Hauptverdächtigen Jan und Katharina […]

Museumsnacht im Hotel Bellevue Palace Bern

Projektleitung Bei der Berner Nacht der Museen 2013 lud das Hotel Bellevue Palace zu seinem 100-jährigen Bestehen den Kaiser von Österreich-Ungarn mit seiner 30-köpfigen Gefolgschaft zu einem opulenten 13-Gänge-Menü in den ganzvollen Spiegelsaal. Über 100‘000 Besucher erlebten in dieser einmaligen Nacht ein theatralisches „Stillleben“ der Extravaganz.  

Tagebuch eines Verschollenen

Konzept, Inszenierung und Spielleitung Die grosse Bühne des Stadttheaters Bern war Schauplatz für den wenig aufgeführten Liederzyklus des tschechischen Komponisten Leoš Janáček. Die Aufführung wurde von einer ins Bühnenbild integrierten Pianistin begleitet und in der Originalsprache gesungen. Neben zwei Seitenmonitoren mit der deutschen Übersetzung machte es auch die in sich geschlossene Struktur der Inszenierung möglich, […]

Preisverleihung „Junges Literaturforum Hessen- Thüringen“

Konzept, Projektleitung und Inszenierung Mit einem 10-köpfigen Team aus Schauspielerinnen, Orchestermusikern und Sängern ging am 25. April 2015 die 32. Preisverleihung des „Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen“ über die Bühne der Wartburg im Staatstheater Wiesbaden. Die einstündige Präsentation der Preisträgertexte war dabei so vielfältig und unterschiedlich wie die Texte selbst.